„Die Erde kippt…….und alle gucken zu“

Begeistert, aber nicht minder bedrückt, verließen die Gäste des Strategieforums an diesen beiden Tagen die Veranstaltung.
Deutschlands bekanntester Klimaforscher, Prof. Dr. Mojib Latif zeigte mit zum Teil erschreckenden Worten auf, in welch bedrohlichen Zustand sich das Klima auf unserer Erde heute schon befindet.
Schlimmer noch, er bewies, wo wir mit unserem Klima hinkommen, wenn wir so weiter machen wie bisher.
Der beiliegende Vortrag von Prof. Latif deckt hier niederschmetternde Tatsachen auf, die vielen noch gar nicht bewusst sind. Gerade heute, nach den Ereignissen von Fukushima, werden diese neu zu diskutieren sein.
Gern stehen wir Ihnen für darüber hinausgehende Fragen zur Verfügung.

 

Prof. Dr. Mojib Latif, Leibniz-Institut für Meereswissenschaften in Kiel

Gebürtiger Hamburger pakistanischer Herkunft. Stationen u.a. Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg, Institut für Meereskunde an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, seit 2004 Professor und Leiter des Forschungsbereiches „Ozeanzirkulation und Klimadynamik“ am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften in Kiel, ordentliches Mitglied der Akademie für Wissenschaften in Hamburg. Auszeichnungen: Deutsche Bank-IFM Geomar Meeresforschungspreis 2009 für „hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Klimaforschung und die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte in der breiten Öffentlichkeit“, Norbert Gerbier – Mumm International Award, Sverdrup-Goldmedaille der Amerikanischen Meteorologischen Gesellschaft, hier auch Ehrenmitglied, Umwelt-Medienpreis 2004 in der Kategorie „Lebenswerk“ der deutschen Umwelthilfe, Auszeichnung der Max-Planck-Gesellschaft für „Öffentliche Wissenschaft“.
Veröffentlichungen: 4 Bücher, ein fünftes in Arbeit, mehr als 120 wissenschaftliche Publikationen.